Erwachsene: Erziehung und Medienvertrag

Wie kann ich mein Kind vor langem Medienkonsum, unpassendem Inhalt und Gefahren schützen?

Diese Einheit hilft, die Mediennutzung zwischen Eltern und Kindern zu regeln. Teilnehmende lernen das Instrument Mediennutzungsvertrag kennen. Es werden Präsentationen, Filme und eine Homepage im Internet gezeigt. Die Referierenden brauchen einen Computer mit Internetzugang sowie einen Beamer oder einen großen Bildschirm mit Tonausgabe. Die Teilnehmenden sollen aktiv im Internet in Gruppen üben. Jede Gruppe braucht ein internetfähiges Endgerät.

Lehreinheit zusammenstellen

Unser Konzept

Ziel der Einheit:

Diese Einheit hilft, die Mediennutzung zwischen Eltern und Kindern zu regeln. Teilnehmende lernen das Instrument Mediennutzungsvertrag kennen. Sie werden sensibilisiert für Rechte und Pflichten und erhalten Ideen für sinnvolle Kompromisse. Die Teilnehmenden werden angeregt, über ihre Haltung zu Erziehung und Medienkonsum nachzudenken.

Hintergrund:

Familien nutzen täglich verschiedene digitale Medien. Oft gibt es Streit, wie der „richtige Umgang“ ist. Dann sollten Eltern und Kinder gemeinsam Regeln vereinbaren, mit denen alle gut leben können. Diese Regeln kann man in einem Vertrag aufschreiben. Dann ist für beide Seiten klar, was sie zu tun haben.Auf der Internetseite mediennutzungsvertrag.de kann ein solcher Vertrag gestaltet werden. Es gibt dort viele Vorschläge für Regeln. Man kann verschiedene Medien wie Handy oder Computer auswählen und einen eigenen Vertrag erstellen. Dabei gibt es Regeln für Kinder und Regeln für Eltern. Es kann darum gehen, wie viel Zeit man mit Medien verbringt, was Spiele kosten dürfen oder wie man sich und andere im Internet schützt. Für jede Familie sind andere Regeln richtig und wichtig. Für Jugendliche sind andere Regeln wichtig als für Kinder. Deshalb kann man den Medienvertrag ganz individuell anpassen.

Zielgruppe:

Auf der Internetseite mediennutzungsvertrag.de können individuelle Verträge für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und für Jugendliche ab zwölf Jahren gemacht werden. Das Online-Angebot kann selbständig ab einem Sprachniveau B1 verwendet werden. Für Teilnehmende auf Sprachniveau A2 gibt es unser digitales Fachwörterbuch. Das hilft, die schwierigen Wörter des Mediennutzungsvertrags zu verstehen.

Lehreinheit zusammenstellen

Nr.
Phase
Methode
Dauer
01
Einführung
Stuhlkreis
5 min
Beschreibung:

Begrüßung und Vorstellung des Themas
 

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
02
Spiel
Stuhlkreis
10 min
Beschreibung:

Einführungsspiel zum Kennenlernen - das Portraitspiel

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
03
Einstieg
Präsentation mit Fragerunde
10 min
Beschreibung:

Besprechung der eigenen Erfahrungen:
Wer kennt das von zu Hause: das Kind/die Kinder sitzen stundenlang vor dem PC, am Handy oder dem Fernseher? Was unternehmt Ihr dagegen?

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
  2. Präsentation   
04
Vortrag Medienerziehung
Präsentation
10 min
Beschreibung:

Informationen zu Fragen rund um Erziehung und digitale Medien: Chancen und Gefahren digitaler Medien, Handlungsstrategien, zeitliche und inhaltliche Regelungen und Mediennutzungsvertrag

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
  2. Präsentation   
05
Anleitung Mediennutzungsvertrag
Präsentation, Video, Rückfragen
10 min
Beschreibung:

Gemeinsam schauen wir das Erklärvideo zum Mediennutzungsvertrag an. Rückfragen und zusätzliche Informationen können mit Hilfe der Präsentation erläutert werden.

Schulungsmaterialien
  1. Präsentation   
  2. Kärtchen   
06
Übung Teil 1-Vorbereitung
Kleingruppenarbeit
10 min
Beschreibung:

Gemeinsam werden anhand der Leitfragen im Arbeitsblatt "fiktive Kinder" für Teil II der Übung erschaffen.

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
  2. Arbeitsblatt   
P
Pause
Pause
10 min
Beschreibung:

Pause

07
Übung Teil 2-Erstellung eines Vertrages
Kleingruppenarbeit
25 min
Beschreibung:

Für ein "erfundenes Kind" wird in Kleingruppen ein Mediennutzungsvertrag erstellt.

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
08
Übung Teil 3-Vorstellung und Fragen
Stuhlkreis
25 min
Beschreibung:

Im Plenum stellen die Gruppen kurz ihren Vertrag anhand folgender Fragen vor: Was haben wir gelernt? Welche Probleme hatten wir?

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
09
Abschluss
Stuhlkreis
10 min
Beschreibung:

Zusammenfassung der Inhalte

Hinweis auf Kurzevaluation

Verabschiedung

Schulungsmaterialien
  1. Kärtchen   
  2. Zielscheibe   
  3. Zusammenfassung   
Gesamtdauer:
50 min
Anklicken umd die Dateien herunter zu laden Dokumente herunterladen
Optionale Blöcke:

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Kritik? Schreiben Sie uns eine Nachricht!